MENÜ

Ein Gedicht auf Anifit

"Es waren einmal zwei Dackelmädchen,
das Eine war flink, das Andere sehr gemächlich.
Pauline, die Kleine, sprang mit flottem Beine.
Jette, unsere kleine "Fette", ging gemütlich in Richtung Bette.
Das Futter, über drei Jahre schon, war täglich das Schönste- Futter ist Lohn.
Da sie auch sehr mäkelig waren, wurde immer was Neues probiert, aber sie aßen nur einige Tage.
Was soll es nun sein, war unsere Frage.
Da kam  Frau E. Engelhardt des Weges entlang , sie fragte:
"Darf ich sie zum Essen einladen?"
Worauf ich antwortete:"Ja, vielen Dank."
So kam Alkifit, nein Anifit in unser Leben- für Hunde kann es nichts Besseres geben.
Sie fressen immer ihr Schälchen leer und mit dem Laufen und Springen wurde es bei Jette auch viel mehr.
Nun sind es zwei flinke, schlanke Dackelmädchen, die überhaupt nicht mehr gehen gemächlich.
Sie springen hoch den Küchenschrank, liebe Erika E. hab vielen Dank."

Juli 2011