MENÜ

Die Kunst der Etikette

Die Nahrung von Anifit ist für alle Rassen geeignet, es gibt zwischen den Rassen praktisch keine Unterschiede in ihrem Nährstoffbedarf. 1)

Falscher Hase

Anifit bildet daher auf seinen Etiketten nicht Tiere einer bestimmten Rasse ab, sondern stellt ganz bewusst die Tiere in eine karrikaturistische Zeichnung dar.

Die Gestaltung der Etiketten wurde von dem bekannten Karikaturisten Thomas Wizany übernommen, der damit die Verbindung zwischen Tiernahrung und Kunst in einer einmaligen Art und Weise geschaffen hat.

Mit toller Federführung und feinfühligem Humor gelingt es ihm, die Namen unserer Gerichte grafisch umzusetzen. Nehmen Sie sich die Zeit, die verschiedenen Sujets unserer Etiketten zu betrachten und die vielen liebevoll gestalteten Details zu entdecken.

Thomas Wizany
Thomas Wizany

Portrait des Künstlers:
Der 1967 in Salzburg geborene Architekt und Karikaturist studierte Architektur an der Akademie der bildenden Künste in Wien in der Meisterschule von Prof. Gustav Peichl. Nach dem Studienabschluss 1992 folgten längere Studienaufenthalte in Dijon und Siena. Seit 1987 zeichnet er täglich für die Salzburger Nachrichten, wo seine Karikaturen jeden Samstag auf der Titelseite zu finden sind. Neben seiner Tätigkeit als politischer Karikaturist arbeitet er auch als Buchillustrator. 2007 erhielt Thomas Wizany einen der renommiertesten Publizistikpreise Österreichs, den René-Marcic Preis. In der Begründung der Jury heißt es: „Immer wieder beweist er, dass seine Karikaturen mehr sagen können als tausend Worte.“




1) Haltung, Aktivität, Krankheiten und Umweltbedingungen sind die wesentlichen Faktoren für den Nährstoffbedarf der Tiere.